Geheimgesellschaften

Bücher über Geheimgesellschaften, Logen und Geheimbünde.
Geheimgesellschaften
Briefe des Großmeisters der Fraternitas Saturni

Uiberreiter Verlag, 172 Seiten, kart.

Dieser Briefwechsel über die Tätigkeit und den Schriftverkehr einer magischen stellt eine Seltenheit dar, da er in wunderbarer Weise zeigt, dass in der 'Fraternitas Saturni' auch Disharmonie herrschte. Machtstreben verdrängte Harmonie und Gleichklang.

Man erkennt auch das Arbeiten der Meister. Aber dennoch soll sich der Leser von diesen Worten nicht abschrecken lassen, sondern er sollte aus dem Schriftverkehr seine nützlichen Erkenntnisse ziehen.

Lieferzeit: 2-5 Tage 2-5 Tage
(Ausland abweichend)
15,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Briefwechsel zwischen Quintscher und Silias

Rah-Omir Quintscher & Silias. 100 Seiten, kart.

Der magische Briefwechsel zwischen Quintscher und Silias.

Diese äußerst seltenen und interessanten Briefe der beiden Adonisten Rah Omir Quintscher und Silias gewähren Einblicke über magische Evokationen, verderbliche Empfehlungen einen Pakt zu machen sowie geistige Einstellungen sowie Übungen und Philosophien besprochen, die Wilhelm Quintscher seinem Schüler Anton Schuster empfahl.

Quintscher war okkulter Schriftsteller, Gründer zahlreicher magischer Orden, hatte zeitweise mit Franz Sättler (Musallam) zusammenarbeitete und war Mitglied der Fraternitas Saturni und dem F.O.G.C.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Der Mythos der Freimaurer

Monika Hauf, 144 Seiten, kart.

Das Freimaurertum ist genauso widersprüchlich wie die Personen, die ihm angehörten. Bücher, welche sich positiv über die Freimaurer auslassen, setzen hierbei oft ein Hintergrundwissen voraus, das dem "uneingeweihten" Leser, abgeht und die von Gegnern verfassten Schriften erwecken den Anschein, dass jeder, der zu tief in dieses Thema einsteigt, vom Schwefelgeruch der Freimaurer selbst infiziert wird. Dieses Buch will diesem Wissensdefizit abhelfen. Für den "Einsteiger" beginnt es deshalb mit der Definition des Freimaurertums und seiner Entwicklung in Großbritannien und liefert einen groben Überblick über die verschiedenen Systeme.

Diese Fragen werden wir anhand der freimaurerischen Riten und Überlieferungen untersuchen. Auch anhand der Versionen, die relativ unbekannt sind und speziell anhand der Widersprüche, die dort bewusst eingebaut wurden. Nur ein Beispiel vorab: Warum darf ein Kandidat bei der Aufnahme in die Loge keinerlei Metallgegenstände mit sich führen - wenn doch die dem Vernehmen nach wichtigste Person in der Ideologie der Freimaurer, ein Mann namens Hiram Abiff, Schmied war?

Ein weiteres Thema dieses Buches ist die legendäre Verbindung zwischen den Freimaurern, dem Kreuzritter-Orden der Tempelritter und den Rosenkreuzern des 17. Jahrhunderts. Während andere Autoren nach einer geheimen Filiation suchen, beziehungsweise eine solche inbrünstig bestreiten, werde ich aufzeigen, welcher gemeinsame Grundgedanke sich durch alle Systeme zieht und der erst zu der These über einen eventuellen Zusammenhang führen konnte.
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Der Mythos der Templer
Monika Hauf, 208 Seiten, kart.

Die Autorin spürt der Faszination der Tempelritter nach und vermittelt mit einer Fülle von Detailkenntnissen die Geschichte des Ordens und der Menschen, die zwischen den Kulturen und Religionen lebten. Als 1314 der letzte Großmeister der Templer, Jacques de Molay, in Paris als Ketzer verbrannt wurde und die offizielle Geschichte des Ordens zu Ende war, begann die Legende die bis heute, fast siebenhundert Jahre nach dem Verbot des Ordens, eine geheimnisvolle Begeisterung ausübt.

Diese vollständig neu aktualisierte und überarbeitete Auflage von „Der Mythos der Templer“ (1995) entstand ursprünglich aufgrund Umberto Ecos „Foucaultschem Pendel“. Die Templer waren und sind bis heute ein heißes Thema, da sie unsere Fantasie anregen und genaue Unterlagen oft nur schwierig zu beschaffen und einzusehen sind. Umso besser wenn man aufgrund der historischen Daten und anhand der vorhandenen Unterlagen einen Gesamtabriss der Templer-Geschichte wie in diesem Buch vorgelegt bekommt.
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Der O.T.O.  Phänomen RELOAD

Autor: Peter R. König. 1476 Seiten in 3 Büchern.

Alles über den O.T.O in 3 Bänden. Text in deutsch, stellenweise auch englisch.

Aus dem Inhalt: Der O.T.O. und die Fraternitas Saturni / O.T.O. und Illuminaten–Orden / O.T.O. und Gnostisch Katholische Kirchen / Der O.T.O. und die Fraternitas Rosicruciana Antiqua / Pansophie / Fraternitas Saturni / Metzgers O.T.O. / Der Kampf um die Nachfolge / Marcelo Ramos Mottas Society O.T.O. / Caliphat / Typhonian O.T.O. / Ordo Templi Orientis Antiqua / Der Alte und Angenommene Schottische Ritus / Der Ritus von Memphis–Misraim / Crowleys O.T.O. und die Freimaurerei uva.

Lieferzeit: 5-8 Tage 5-8 Tage
(Ausland abweichend)
64,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Illuminaten

352 Seiten, gebunden.

Inhalt und Autoren:
Das Verbesserte System der Illuminaten 1788 von Adam Weishaupt
Philos endliche Erklärung 1788 von Freiherr v. Knigge
Eine Rede über den Illuminaten Orden 1793 von L. A. Chr. v. Grolmann
Verbotsdekret des Grafen von Pfalzbayern gegen Illuminaten 1790
Nachwort: Die These von der freimaurerisch-illuminatischen Verschwörung

Die Illuminaten werden in vorliegendem Werk aus 5 unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet! Die Geschichte der Illuminaten des 18. Jahrhunderts endete im Prinzip mit dem Verbot des Ordens. Das entsprechendeDekret Karl Theodors von Pfalzbayern ist hier als Originalvorlage vollständig abgedruckt.

Ebenso findet sich in diesem ersten Illuminatenband auch Philo’s endliche Erklärung und Antwort auf verschiedene Fragen, die, seine Verbindung mit dem Orden betreffend, an ihn ergangen waren. Hinter „Philo“ verbirgt sich Adolf Franz Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge, der mit seiner Rede seinen persönlichen Werdegang innerhalb der Illuminaten schildert.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
29,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Katharer
Ignazius von Döllinger, 184 Seiten, kart.

Die Katharer, auch Albigenser genannt, waren eine christliche Glaubensbewegung, die um 1140 entstand und bis zum Jahr 1320 hauptsächlich im Süden von Frankreich, in Italien, Spanien und Deutschland tätig war. Sie waren kein einheitlicher Orden, sondern spalteten sich in viele verschiedene Gruppen auf.

Während des Albigenser-Kreuzzuges (dem Ketzerkreuzzug) wurden sie durch die Inquisition als Häretiker verfolgt und weitgehend vernichtet.

Der Autor und Theologe Ignaz von Döllinger gehörte zu den bedeutendsten Kirchenhistorikern seiner Zeit. 1826 übernahm er einen Lehrstuhl an der Universität München. Als 1870 das 1. Vatikanische Konzil das Dogma der Unfehlbarkeit des Papstes festlegte, unterstützte der schon 72-jährige Döllinger die Protestbewegung von Katholiken, die sich in der "Altkatholischen Kirche" sammelte. Döllinger trat zwar dieser Bewegung nie bei, wurde aber trotzdem 1871 wegen seiner kritischen Einstellung exkommuniziert.
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
19,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Die Templer

Friedrich D. Münter. 418 Seiten, gebunden.

Das Statutenbuch des Ordens der Tempelherren von 1794. Es wird nicht nur als Originalquelle wiedergegeben, sondern mit akribischer Genauigkeit sind auch die Protokolle der Gerichtsverhandlungen an den entsprechenden Stellen eingefügt. Dadurch wird die Geschichte des Tempelordens über die 200 Jahre seines Wirkens hinweg nachgezeichnet. Der Autorr räumt so mit Missverständnissen und Legendenbildungen (Geheimorden, Baphomet, zwei Reiter auf einem Pferd…) rund um die Templer gründlich auf.

Aus dem Inhalt: Einführung von Dr. Peter Dinzelbacher: „Der historische Tempelorden“ / Von der Aufnahme in den Orden / Von dem Haupt und den Gliedern des Ordens / Vom Gottesdienst / Von den allgemeinen Pflichten / Häusliche Anordnungen / Kriegsstatute / Vom Kapitel / Von den Strafgesetzen des Ordens / Übersicht der Verfassung des Tempelordens.

Lieferzeit: 2-5 Tage 2-5 Tage
(Ausland abweichend)
29,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Geschichte des Illuminatenordens
Leopold Engel, 392 Seiten, kart.

Dieses Buch ist ein Klassiker und beschreibt ausführlich die Geschichte seines Gründers Adam Weishaupt, die Entwicklung des Ordens und seiner Anhänger. Der Autor lässt durch viele Zitate aus dem geheimen Archiven die Ordensanhänger selber sprechen. Wir profitieren bis heute von dieser Idee, der für jeden zugänglichen Bildung, die sich danach langsam aber sicher durchsetzte.

Der Mythos des im Jahre 1776 gegründeten Illuminatenordens ist ungebrochen. So sagte man dem Orden nach, dass er die Französische Revolution (1789-1799) eingeleitet hätte, da viele seiner Mitglieder und Anhänger dem Geist der wissenschaftlichen Aufklärung nahe standen.

Was aber ist dran an den Mythen? Was wollte Adam Weishaupt wirklich mit seinem Orden erreichen? Was war so revolutionär an der Idee von Weißhaupt?
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
29,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Illuminaten-Orden

Autor: Ludwig Adolf Christian von Grolmann. 176 Seiten, kart.

Der Illuminaten-Orden ist, genauso wie sein Gründer Adam Weishaupt, seit seiner Gründung Legende. Dieses Buch - ursprünglich ‚Anonym' herausgegeben - wurde von Ludwig Adolf Christian von Grolmann verfasst. Grolmann war zunächst selber Mitglied des Ordens, aber vermutlich nur, um ihn und seine ‚geheimen Mysterien' kennen zu lernen - um sie später besser verraten zu können und in der Öffentlichkeit zur Schau zu stellen.

Die Ideen des Gründers Weishaupt in Bezug auf eine neue Bildungsklasse, wirkten bei den Extrem-Konservativen, wie z. B. Grolmann, wie Sprengstoff. Er versuchte nun den Orden zu verleumden und eine Verfolgung der Illuminaten zu veranlassen, was letztlich nicht unwesentlich zur ihrer Legendenbildung beitrug.

Leider kennt so gut wie niemand die Original-Schriften des Ordens, zum Teil auch deshalb, weil diese im Antiquariat sehr selten erhältlich sind und wenn es sie dort überhaupt gibt, dann sind sie nur sehr teuer zu erstehen (die Preise liegen dafür inzwischen schon fast im vierstelligen Bereich).

Damit sich der Leser ein eigenes Urteil über die Ideen des Illuminaten-Ordens bilden kann, wird das Buch durch Zusätze erweitert, die nicht im Original enthalten waren. So werden z.B. Adam Weishaupts "Größere" und "Höhere Mysterien" vorgestellt.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Okkultes Logentum
Karl Heise, 68 Seiten, kart.

Um das 'okkulte Logentum' ranken sich Mythen und Sagen. Das vorliegende Buch räumt mit diesen Legenden auf und zeigt die magischen und politischen Zusammenhänge. Dieses Buch handelt auch von den verschiedenen magischen Praktiken der Logen, beschreibt deren Ursache und Wirkung und zeigt die Tiefen der okkulten Beeinflussung auf.

Karl Heise war ein okkulter Schriftsteller, welcher an der hermetischen Zeitschrift 'Asgard' von Dr. Lomer mitarbeitete und auch für diverse esoterische Magazine Artikel verfasste.
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Unsichtbare Welt

Autor: Jules Bois. 112 Seiten, kart.

Jules Bois war Mitglied des 'Martinisten-Ordens', Mitglied des 'Ahathoor-Tempels des Golden Dawn' in Paris (dessen Leiter damals S. L. MacGregor Mathers war) und Mitglied im F.U.D.O.S.I.

Er war es, der Mathers drängte, das Manuskript der 'Abramelin Magie' zu übersetzen, das sich damals in der Pariser Bibliothek befand. Bois war befreundet mit Josephin Peladan und Mitglied im, von Peladan gegründeten Orden, 'CRC'. Sein intimster Freund war J. K. Huysmans, ein französischer Novellist.

Bois schildert und beschreibt in diesem Buch seine Erlebnisse mit den Mystikern und Okkultisten seiner Zeit. Und natürlich schildert Jules Bois auch seine Version des legendären "magischen Krieges" und die "magischen Duelle" zwischen ihm und Papus. Ein Buch, dass man einfach gelesen haben muss.

Lieferzeit: 2-5 Tage 2-5 Tage
(Ausland abweichend)
14,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Weltvollendung
Hans A. Müller, 64 Seiten, kart.

Der hermetische Bund teilt mit - Sonderband 5.

Die V. Sonderausgabe - Weltvollendung - vom Autor des "Buches vom Buddha des Westens".


Dieses Buch beschreibt die hermetischen Harmoniegesetze des Kosmos, erklärt deren analoge Beziehungen und macht fündig in den Zusammenhängen zwischen Wort und Zahl.
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
8,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)