Dr. Musallam

Dr. Musallam (geb. 7.3.1884 - gest. 1948). Eigentlich Franz Sättler. Bekannter Okkultist und Alchemist, befreundet mit Franz Bardon und Rah-Omir Quintscher. Sättler promovierte in Orientalistik und Leiter der Adonistischen Gesellschaft. Unter dem Pseudonym Dr. Musallam veröffentlichte er eine Reihe okkulter Schriften zur Magie, Astromagie und Spiritistik. Sättler arbeitete an der Verbreitung des Adonismus, einer weltanschaulichen Geheimlehre. Hauptwerke: "Die Zauberbibel", "Der Adept", "Macht und Erfolg = der Adonist", "Jugend und Schönheit = die Adonistin" und andere.
Dr. Musallam
Der Fall Drost und Serra-e-Chun von Dr. Musallam
Autor Dr. Musallam. 67 Seiten, Softcover

Da wir wertvolle hermetische Literatur heraus bringen wollen, haben wir uns entschlossen, auch etwas sinnvolles von Franz Sättler alias Dr. Musallam zu veröffentlichen. Die erste und bis jetzt unbekannte Schrift „Der Fall Drost“ beinhaltet ein interessantes Kapitel über das gerichtlich anerkannte Hellsehen und die Telepathie, welches in Deutschland allgemein mehr unter den Tisch gekehrt wurde, obwohl es sehr bekannte Hellseher wie Möcke gab!

Das zweite ist der sehr gute Roman von Musallam namens „Serra – e – Chun“. Er wurde ursprünglich in „Hes“, in der adonistischen Zeitschrift „Dido“ und im „Buch der orientalischen Geheimnisse“ veröffentlicht. Man kann diesen Roman durchaus Wort für Wort als authentisch bezeichnen.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
14,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Zauberbibel von Dr. Musallam

Autor: Dr. Musallam. 388 Seiten, kart.

Eine Rarität der magischen Künste in Kleinstauflage.

Das legendäre Zauberbuch der Adonisten und das magische Hauptwerk von Dr. Musallam.

Der Musallam ist jemand, den man im esoterischen Einheitsbrei vergeblich sucht. Der Begründer der adonistischen Lehre in Deutschland hatte sich schon zu Lebzeiten das Ziel gesetzt, Klischees und Halbwahrheiten zu zerschlagen und auch heute hat er nichts von seiner Brisanz verloren - immer noch sind seine Ansichten revolutionär.

Vor allem in magischer Hinsicht hat Musallam die Spreu vom Weizen getrennt. Die Quintessenz seines magischen Schaffens hat er in der "Zauberbibel" zusammengetragen und der Nachwelt überliefert.

Aus dem Inhalt: Magie / Über Amulette und Talismane / Die heiligen Namen / Die magischen Zahlenquadrate / Wunschformeln / Amulette und Talismane von besonderer Wirkung / Über die Wünschelrute / Über Verzaubern und Behexen / Über das Hellsehen / Über Geisterbeschwörungen / Geisterglaube und Beschwörungen bei verschiedenen Völkern / Die adonistische Dämonologie / Beschwörung der Kabiren / Aus dem „Buche der wahren Praktik“ des Juden Abraham von Worms / Das große Gebet an Adonis / Die Berufungsformel / Unter welcher Gestalt Mephistopheles erscheint und was man von ihm erlangen kann / Die Entlassungsformel / Über den Hexensabbat und die Hexensalbe / Besessenheit durch Verstorbene / Besessenheit durch Dämonen / Astrologie oder die Kunst, aus den Sternen Schicksal und Zukunft vorherzusagen / Chiromantik oder die Kunst, aus den Linien der Hand Schicksal und Zukunft vorherzusagen / Das große Buch der orientalischen Geheimnisse / Alchemie oder die Kunst, den Stein der Weisen herzustellen, der die Kraft besitzt, alle Krankheiten zu heilen und unedle Metalle in Gold zu verwandeln / Nekromantik oder die Kunst der Totenbeschwörung uva.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
36,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)