Seila Orienta

Seila Orienta, direkter Schüler von Franz Bardon und brachte das Manuskript "Fragen an Meister Arion” aus der Tschechoslowakai mit, ebenso wie die berühmten "Akasha-Bilder". Als Eingeweihter machte er die Mysterien und Einweihungen in die IV. und V. Tarotkarte zugänglich. Im Auftrag von Franz Bardon (Meister Arion) leitete er den Bardonkreis des Bundes und vermittelte eine Reihe von astralen Schriften von Franz Bardon. Wichtigste Werke: "Talismanologie und Mantramkunde", "Leben und Erfahrungen eines wahren Hermetikers", "Das goldene Blatt der Weisheit" und andere.
Seila Orienta
Alchemie Mysterien des Steins der Weisen

Autor: Seila Orienta. 44 Seiten, kart.

Dieses Buch stellt die Vorderseite der Alchemie dar, die die einzelnen praktischen Übungsschritte erklärt, ohne die verschlüsselten Mystifikationen der alten Alchemisten auch nur annähernd zu erwähnen, wie man es aus den anderen Büchern des Franz Bardon kennt.

Es wird erklärt, dass ohne vollkommene Beherrschung der 4 Elemente keine Alchemie möglich ist. Des Weiteren wird mit den einzelnen Ebenen, mit den Matrizen, dem elekromagnetischen Fluid usw. gearbeitet.

Doch der Hauptpunkt stellen die göttlichen Eigenschaften wie z.B. die Allmacht dar, mit denen der Göttliche Stein der Weisen durch gewisse Übungen geladen wird.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
14,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Aus der Praxis für die Praxis

Autor: Seila Orienta. 40 Seiten, kart.

Dieses Buch stellt eine qualitative – mystische – Erweiterung zum quantitativen - magischen - `Weg zum wahren Adepten´ dar, d.h. die Übungen der einzelnen 10 Stufen aus dem `Adepten´ werden aus der Sicht eines erfahrenen Praktikers erklärt und erläutert, sodass der Schüler der Hermetik die Möglichkeit hat, auch den SINN der verschiedenen Übungen zu verstehen, was nur durch das eigene praktische Üben ersichtlich ist.

Aus dem Inhalt: "Einleitung: Bevor sich der Leser mit dem Inhalt dieses Buches vertraut macht, muss ich einige Erklärungen zu dieser, für manch einen, merkwürdigen Schrift machen. Allein der Titel verwirrt schon. Aber diese Schrift hat es wirklich in Prag gegeben bzw gibt es noch, denn Meister Arion schrieb nicht nur irdische Bücher, sondern vor allen Dingen astrale Werke, wozu auch die 78 Tarotkarten gehören, worin jeder wahre Magier von gewissem Rang Einblick erhalten kann. Und so einer war Anion, der unter dem Pseudonym „Seila Orienta“ dieses Werk aus dem Akasha holte um es seinen Schülern als Unterstützung auf dem schweren `Weg zum wahren Adepten´ zu geben.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
14,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Das goldene Blatt der Weisheit

Autor: Seila Orienta. 48 Seiten, kart.

Zum ersten Mal in der okkulten Literatur wird die 4. Tarotkarte des Hermes Trismegistos verständlich beschrieben und offengelegt. Sie beinhaltet unbekannte Konzentrations- und Meditationsübungen. Desweiteren gibt sie Hinweise und erklärt die Unterschiede zwischen Magie und Mystik und Gefahren des einseitigen Weges. Am Ende steht die Verbindung mit der universellen Gottheit, dem Herrn der Sonnensphäre, welcher quabbalistisch `Metatron´ genannt wird.

Das Zustandekommen dieses Werkes wurde durch ein Treffen in Prag mit dem Lieblingschüler Bardons, Dr. M.K., angeregt. Mein Freund Anion hatte ihm als Geschenk einen schönen Füllfederhalter mitgebracht, mit der Bitte, die vierte Tarotkarte zu schreiben. Doch die Antwort kam anders, als gedacht: “Schreiben Sie sie doch selber! Dazu sind Sie doch in der Lage, oder?”

Das war für meinen Freund und Lehrer ein direkter Auftrag, den Vorschlag in die Tat umzusetzen. Dass er dazu fähig ist, beweist die Tatsache, dass nicht nur der Stil identisch ist, also hermetisch, sondern dass jeder wahre Magier von Rang im Akasha die Schriften des Meister Arion zu lesen im Stande ist! Dies belegt schon der Roman des bekannten Theosophen Dr. Franz Hartmann “Ein Abenteuer unter Rosenkreuzern” wo der Autor genau diesen Vorgang beschreibt.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
14,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Leben und Erfahrungen eines wahren Hermetikers

Seila Orienta, 125 Seiten, kart.

Diese Autobiographie eines Magiers ist unübertroffen, denn bis jetzt hat kein einziger, okkult Geschulter, so offen und ehrlich gesprochen wie Seila Orienta. Er gibt in diesem Werk sein Leben bekannt, sowie seine zahlreichen und äußerst interessanten Erlebnisse und Erfahrungen.

Es werden auch zum ersten Mal Fotos von Wesen der Sphären gezeigt, welche Franz Bardon höchstpersönlich in den 20ern gemacht hat.

Desweiteren schreibt Seila Orienta über die Sphären, über Dämonen, Logenkontakte und vieles vieles mehr, was einem ehrlich strebenden Hermetiker das Herz übergehen lassen wird (Verlagswerbung des Uiberreiter Verlags). 

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
10,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Talismanologie und Mantramkunde nach Franz Bardon
Autor Seila Orienta. 128 Seiten, kart.

Talismanologie und Mantramkunde nach Franz Bardon

Zum ersten Mal werden hier (magisch) geladene Mantrams – Gebetssätze – preisgegeben, welche bei nötiger Reife, Ausgeglichenheit und Reinheit durchdringende Erfolge versprechen.

Mantrams sind ja nach Bardon nicht irgendwelche `Suggestionssätze´, sondern sie sind Ideenausdrücke, mit denen man mit Mächten, Kräften, Eigenschaften, also Gottheiten, in Verbindung kommen kann. Gleichzeitig werden die dazugehörigen Siegelzeichen der göttlichen Ideen preisgegeben, welche im rituellen Zusammenhang mit den Mantrams stehen.

Ein Buch, dass nicht nur die Hermetiker sondern auch die Anhänger der Yogawissenschaften inspirieren wird!

Mit 41 verschiedenen Mantrams und ausführlicher Erläuterung.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
20,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)