Waltharius

Waltharius (geboren am 9.11.1905 - gesorben im Juli 1997). Eigentlich Walter Studinski, zusammen mit Heinrich Tränker der letzte echte Rosenkreuzer. Waltharius, bei dem sich bereits in jungen Jahren mystische Erlebnisse einstellten, war Erbe und Hüter des Archivs der Pansophia. Besonders in den sechziger und siebziger Jahren sorgten seine eingeweihten Bücher über mystische Übungen und den Weg der Mystik für großes Begeisterung. Wichtigste Werke: "Mysik das letzte Geheimnis der Welt", "Mystik, Zen und der farbige Schatten", "Das große Magisterium", "Rückkehr nach Aziluth" u.a.
Waltharius
Mystik das letzte Geheimnis der Welt

Autor: Waltharius. 96 Seiten, kart.

Das geheime Wissen der Rosenkreuzer und der Weg zum unsterblichen Selbst von Waltharius.

Waltharius war zusammen mit Heinrich Tränker einer der letzten großen Wissenden des vergangenen Fischezeitalters und stand in der Tradition der echten Rosenkreuzer. Er verfügte über eine hermetische Einweihung, die heute nur noch von sehr wenigen Menschen erreicht wird.

Seine Bücher sind eine Fundstätte des esoterischen Wissens und beschreiben in klarer Sprache die Praxis der hermetischen Ausbildung und Einweihung. Mit dem vorliegenden Buch wird dem ernsthaft suchenden Menschen der Weg zu seinem unsterblichen Selbst und zur unio mystica, zur Gottvereinigung gewiesen.

Aus dem Inhalt

  • Mystik als Begriff und Weg
  • Bedeutende Mystiker
  • Mystik als Lebenserfüllung und Ziel
  • Mystische Pfade
  • Übungen und Exerzitien, die den feinstofflichen Körper entwickeln
  • Die Pater-Noster-Übung
  • Aufnahmefähig werden
  • Abyssusfahrt zur Welt des Lichts
  • Aufzeichnungen aus einem mystischen Tagebuch
  • Waltharius, Mystiker und Adept
  • uva.

Waltharius (eigentlich Walter Studinski - geb. 9.11.1905 - gest. Juli.1997) wurde zusammen mit Heinrich Tränker als einer letzten echten Rosenkreuzer bezeichnet. Waltharius, der bereits in jungen Jahren mystische Gesichte und Visionen hatte, war Erbe und Hüter des okkulten Nachlasses von Heinrich Tränker und damit des Archivs der Pansophia. Besonders in den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts sorgten seine eingeweihten, offenen und liebevollen Schriften für großes Aufmerksamkeit.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
13,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Mystik Zen und der farbige Schatten

Autor: Waltharius. 96 Seiten, kart.

Die Mystik und Magie der Gebärden, Buchstaben, Laute und Griffe.

Waltharius, der große Rosenkreuzer zeigt in klarer Sprache die mystische Einweihung sowie die Praxis der Buchstabenübungen. Seine Bücher sind sowohl für den Mystiker als auch den Magier unentbehrlich.

  • Vom "Schatten zum Verklärungsleib
  • Mystische Übungen des Fernen Ostens
  • Zen, die seltsame Mystik Japans
  • Das höhere Wachsein
  • Zwei rätselhafte Menschen
  • Mystische Gespräche in der Nacht
  • Vom mystischen Wesen der Gottheit
  • Eins mit dem Einen
  • Tat twam asi - Eine Meditation.

Waltharius (geb. 9.11.1905 - gest. Juli.1997). Richtiger Name Walter Studinski, wurde zusammen mit Heinrich Tränker als einer letzten wahren Rosenkreuzer bezeichnet. Waltharius, bei dem sich bereits in jungen Jahren mystische Gesichte einstellten, war Erbe und Hüter des okkulten Nachlasses von Heinrich Tränker und damit des Archivs der Pansophia. Besonders in den sechziger und siebziger Jahren sorgten seine eingeweihten Schriften für große Aufmerksamkeit und hohes Ansehen. Wichtigste Werke: "Mysik das letzte Geheimnis der Welt", "Mystik, Zen und der farbige Schatten", "Das große Magisterium", "Rückkehr nach Aziluth" u.a.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
12,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rückkehr nach Aziluth

Autor: Waltharius. 60 Seiten, kart.

Das Meditationsbuch des mystischen Menschen.

Mystische Gedichte für Meditation und praktische Mystik von Waltharius, dem letzten echten Rosenkreuzer und Lehrer der Buchstabenübungen.

Aus dem Inhalt: Müdigkeit / Ruf nach der Nacht / An Chiron / Leid / Irdische Unrast / Stilles Wandern / Gebietender Ruf / Ruf an den Engel / Große Heimkehr / Das große Suchen / Gebete / Gottesahnung / Gast des Ewigen / Sang vom Urgrund / Schicksal / Vergeistigte Nacht / Nacht der Erkenntnis / Mystischer Weg / Zwillingsseele / Kosmische Gefährtin / Brunnen der Tiefe / Unfaßbarer Schöpfungsklang uva.

Waltharius (eigentlich Walter Studinski - geb. 9.11.1905 - gest. Juli.1997) wurde zusammen mit Heinrich Tränker als einer letzten echten Rosenkreuzer bezeichnet. Waltharius, bei dem sich bereits in jungen Jahren mystische Gesichte einstellten, war Erbe und Hüter des okkulten Nachlasses von Heinrich Tränker und damit des Archivs der Pansophia. Besonders in den sechziger und siebziger Jahren sorgten seine eingeweihten Schriften für großes Aufmerksamkeit und hohes Ansehen.  

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
12,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)