Meisterbücher

Die 10 Bände umfassende Reihe der Meisterbücher von Emil Stejnar sind ein einzigartiger Lehrkursus der praktischen Magie und Mystik. Stejnar gilt in Fachkreisen als profunder Kenner der praktischen Magie und wird von seinen Anhängern als Nachfolger von Franz Bardon angesehen.

Meisterbücher
An der Pforte zur letzten Latern von Emil Stejnar

Emil Stejnar. 336 Seiten, kart.

Annika, eine junge Wissenschaftlerin wird entführt. Auch ihr Verlobter, Prof. Berg, der sie verzweifelt sucht, ist in Lebensgefahr. Es geht um die Daten für eine epochemachende Erfindung. Eine fanatische, mitleidlose Sekte, und ein mächtiger, skrupelloser Konzern, sind hinter dem Geheimnis her. Es wird ein Wettlauf mit der Zeit. Die Spur führt nach Prag, wo Prof. Berg auf mysteriöse Weisein einem mysteriösen Haus, nach einem Unfall erwacht.
 
Das "Erwachen" ist das zentrale Anliegen jeder Initiation und Geistesschulung. Dieser besondere Zustand des Bewusstseins, in dem man erfasst, dass man ist, ist die Grundlage jeder selbstbestimmten Persönlichkeit und das erste Ziel aller okkulten Traditionen.
 
"Die meisten glauben, dass "Wachsein" ein Offenhalten der Sinne und Augen und ein Aufbleiben des Körpers während der Nacht sei. Von nichts ist der Mensch so fest überzeugt wie davon, dass er wach sei; dennoch ist er in Wirklichkeit in einem Netz gefangen, das er sich selbst aus seinen Gedanken und Gefühlen, dem Hirngespinst, aus dem die Träume sind, webt. Er bleibt ein Träumender." Schreibt Gustav Meyrink, der wie kein anderer Geistesforscher, das Mysterium des Wachseins erfasste, erklärte und beschrieb.
 
In diesem spannenden Thriller wird das "Erwachen" von unterschiedlichen Standpunkten ausgeleuchtet. Die suggestive Bildsprache, durchwoben mit bekannten und unbekannten Zitaten von Gustav Meyrink, zieht den Leser immer tiefer in die Welt des Protagonisten,in der Traum und Realität nicht mehr zu unterscheiden sind.
Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
20,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Außerkörperliche Erfahrungen von Emil Stejnar

Autor: Emil Stejnar. 183 Seiten, gebunden.

Wie man lernt ohne seinen Körper zu leben.

Es gehört zu den beeindruckendsten Erfahrungen und ist einer der Höhepunkte auf dem hermetischen Weg, sich außerhalb seines Körpers zu erleben. Selbst erhabenste geistige Erkenntnisse bleiben Theorie, solange man seine eigene geistige Beschaffenheit noch nicht hautnah empfunden hat.

In den alten Tempelschulen gehörte daher dieses Erlebnis zur ersten Lektion, die dem Neophyten bei seiner Initiation erteilt wurde. Dieses Buch folgt wieder dieser alten Tradition und weiht interessierte Schüler in das Geheimnis des Astralwanderns ein. Es wird dazu eine ganz neue Technik verwendet, die es jedem sehr rasch ermöglicht, seinen Körper zu verlassen. Bereits die Vorübungen und ersten Versuche zum Wandern geben Einblicke in ein völlig neues Dasein und bilden feinstoffliche Wesenszellen aus, die nicht nur für das Bewusstsein im außerkörperlichen Zustand, sondern auch für das bewusste Leben nach dem Tod unentbehrlich sind.

Die zwölf Schritte, die das Bewußtsein erheben und vom Kröper befreien:
Wachsein im Alltag, Wachsein im Traum / Der Traumkörper als Bewußtseinsträger / Wie man sein Traumbewußtsein schult / Richtig einschlafen / Wie man lernt, in Traum zu erwachen / Der luzide Traum als Startrampe für Mentalreisen / Flugträume als Starthilfe / Das Geheimnis vom fliegenden Teppich / Im Grenzland der Träume - In fremden Seelengärten / So kann jeder seinen Körper verlassen / Die Traumwelt als Ort für Begegnungen mit dem Tod uva.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
20,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Das Buch der Meister von Emil Stejnar

Autor: Emil Stejnar. 336 Seiten, gebunden.

Ein Einweihungsroman. Der Autor schildert in ungemein spannender Form die zum Teil auf Tatsachen beruhenden Abenteuer aus zwei Inkarnationen eines Eingeweihten und den Weg, den jeder, der wie dieser Meister den geheimen Anleitungen folgt, zu gehen hat:

In einer Wiener Freimaurerloge wird der Arzt Dr. Michael Stein in den Meistergrad erhoben. Während des geheimnisvollen Rituals erlebt er eine so genannte Seelenreise und wird dabei in die Zeit des 13. Jahrhunderts versetzt: Er ist Mönch und eingeweiht in die Mysterien der Templer. Und er ist dem Geheimnis von Baphomet auf der Spur. Wegen seiner spektakulären Heilerfolge wird er der Hexerei beschuldigt und auf dem Scheiterhaufen hingerichtet. Aber statt in den Flammen zu sterben, erwacht der Mönch im Logentempel, im Körper des Michael Stein. Erschüttert wird ihm bewusst, dass ihn seine Vergangenheit eingeholt hat.

Er erinnert sich an seine Mission: An ihm liegt es, ob die Menschen noch zu retten sind, oder ob Baphomet und seine irdischen Handlanger siegen. Er muss die Truhe mit den Gegenständen der Macht und dem Buch der Meister, die er damals vor seinem Tod in einer Höhle versteckte, wieder finden. Maria, die fünfzehnjährige Tochter seines zwielichtigen Logenbruders Brandström, wird ihn auf seiner abenteuerlichen Suche begleiten. Dabei wird er sie, und mit ihr den Leser, in die Geheimnisse der Magie und Mystik einführen. Eine zarte jahrtausendalte Liebe verbindet die beiden, aber sie ahnen nichts von der Gefahr, die sie bedroht. Denn auch die irdischen Vertreter des Bösen, die Brüder des Schattens, sind hinter der Truhe her und werden die beiden gnadenlos verfolgen.

Der Leser wird beim Lesen selbst zum „Erben“ vom BUCH DER MEISTER und zu einem Eingeweihten der geheimnisvollen gnostisch-hermetischen Tradition:

Aus dem Inhalt:
-Das Mysterium von Geist und Seele.
-Der persönliche Seelengarten, in dem man nach dem Tod erwacht.
-Wer sind die wahren Lenker des Geschehens auf diesem Planeten?
-Baphomet, der Herr der Welt, und die Fürsten der Macht.
-Die geheimen Oberen im Diesseits und im Jenseits.
-Wie man sich aus ihrem Machtbereich befreit.

Wie begeisterte Leser des bisher nur einem kleinen Kreis zugänglichen Manuskriptes versichern, dist es der bedeutendste "Einweihungs-Roman" unserer Zeit. Höchste Erkenntnisse werden auf leicht verständliche Art erklärt und offen gelegt. Allein die durch die Wortmagie übertragenen Bilder der geheimnisvollen, phantastischen Szenen hinterließen bei vielen Lesern einen solch nachhaltigen Eindruck, dass sich ihr ganzes Leben wandelte.

Was sonst nur durch besondere Initiationsrituale bewirkt wird, bewirkt das Mysterium der Geschichte und bezieht den Leser in sein Mysterium ein. Der Leser erlebt tatsächlich hautnah eine Initiation, also eine bewußtseins verändernde Weihe, welche die Persönlichkeit verwandelt und das ganze Leben in neue Bahnen lenkt. Man kann daher ohne zu übertreiben sagen, dass es sich bei diesem Buch um ein echtes magisches Buch handelt, das eine geistige Kraft in sich birgt, die Außergewöhnliches bewirkt. Der Leser wird beim Lesen selbst zum "Erben" vom Buch der Meister und zu einem Eingeweihten der geheimnisvollen gnostisch-hermetischen Tradition.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
25,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Der Thebaische Genienkalender von Emil Stejnar

Autor: Emil Stejnar. 352 Seiten, gebunden.

Die Gezeiten der Macht. Wann wirken welche geistigen Wesen und wann erreicht man sie.

Wer sich nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch mit den geistigen Wesen beschäftigt, und selbst mit ihnen in Kontakt treten will, für den gibt es als zusätzliche Hilfe den "THEBAISCHEN GENIEN KALENDER". Für die persönliche Verbindung mit einem bestimmten Vorsteher der Erdgürtelzone ist der Kalender eine große Hilfe, denn auch die Geister haben ihre Gezeiten.

Einmal am Tag ist nämlich jedes dieser Wesen jedem Menschen ganz besonders nahe. Und wenn man ihn in dieser Zeit bewusst erwartet, und ihm im Geist entgegen geht, kann man ihn nicht verfehlen. Es ist also ein großer Vorteil, wenn man die Gezeiten der Genien kennt. Auch Quintscher und Franz Bardon haben diesen Kalender verwendet.

Der "THEBAISCHE KALENDER" ist ein immerwährender Kalender und ganz einfach zu handhaben. Man kann für jeden Tag des Jahres ablesen um welche Zeit ein gewünschter Vorsteher der Erdgürtelzone am besten zu erreichen ist. So wie die sichtbare Sonne jeden Morgen aufs neue im Osten aufgeht, bewegt sich auch die unsichtbare Hierarchie der 360 Genien täglich einmal um die Erde. Alle vier Minuten geht ein neuer Grad der Ekliptik auf und vor jedem Grad steht eine geistige Intelligenz als "Vorsteher" dieses kosmischen Ortes. Jener Vorsteher der gerade "aufsteigt", ist dem irdischen Geschehen besonders nahe und tritt in der Stunde seines Aufstiegs besonders mächtig in Erscheinung. In dieser Zeit, ist die Nähe des Geistes auch deutlicher als sonst zu spüren und man kann ihn auch leichter erreichen, als wenn er sich einem anderen Ort der Erde zuwendet.

Die Mystische Invokation und der Richtige Zeitpunkt: In diesen Aufzeichnungen wird auch die Praxis der mystischen Invokation beschrieben. Das ist eine Technik die nur wenigen Eingeweihten bekannt ist. Mit dem Thebaischen Kalender kann auch der, der keine magische Evokation im Sinne von Franz Bardon plant, die positiven Eigenschaften eines Engels spüren und die Qualitäten einer bestimmten Ebene direkt nutzen.

Man muss einen Engel nicht rufen, sondern kann sich selbst in seine Nähe versetzen und sich mit seinem Wesen identifizieren. D urch meditative Zuwendung zur richtigen Zeit kann man die Eigenschaften der Genien in sich aufnehmen und realisieren. Man nützt ihre Gezeiten der Macht und bedient sich der lebendigen Wesenszellen die aufgrund ihrer Nähe gerade vorherrschen. Wenn man bewusst zur richtigen Zeit in die Aura einer Intelligenz eintaucht, kann man von seiner Nähe profitieren und sein eigenes Wesen entsprechend positiv verändern.

Im Thebaischen Kalender sind die Namen aller 360 Genien angeführt und ein Index für die wichtigsten Anliegen lässt rasch den gesuchten Engel finden. Wer dringend die Hilfe oder Inspiration einer Intelligenz braucht, wird ihn zur Zeit seiner Nähe am sichersten erreichen. Wer ein Siegel, ein Amulett, oder eine magische Geste aufladen will, kann dies zur Zeit seiner Nähe leichter, als wenn er ihn erst rufen muss. Auch das persönliche Horoskop lässt sich besser nutzen. Denn wer die Gezeiten der Genien, die ihm aufgrund bestimmter Planetenpositionen besonders nahe stehen, kennt, kann sich zur richtigen Zeit auf ihre Qualitäten einstellen und so seine eigenen Anlagen besser entwickeln.

Wenn man im Voraus die beste Zeit für eine Kontaktaufnahme, oder für eine Arbeit mit den Eigenschaften eines Vorstehers wissen will, ist der THEBAISCHE KALENDER eine unersetzliche Hilfe.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
25,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Diätmagie von Emil Stejnar

Autor: Emil Stejnar. 119 Seiten, gebunden.

Schlank und fit durch Geisteskraft - Magie und Mystik im 3. Jahrtausend

Vermutlich haben auch Sie bereits viele verschiedene Diäten hinter sich. Sie sind also bestimmt nicht willensschwach, sondern immer nur falsch vorgegangen. Mit Hilfe der DIÄTMAGIE werden auch Sie es endlich schaffen, Ihr Übergewicht zu reduzieren und Ihr Idealgewicht zu halten. Aber nicht nur das. Die Sucht, die Sie jetzt nicht beherrschen, wird sich in reinen Willen wandeln. Sie gewinnen Vitalität und Lebenskraft. Sie werden mit der Diätmagie ein neuer Mensch.

Abnehmen ist in der Regel gar nicht so schwierig. Das Problem für die meisten Übergewichtigen ist, das reduzierte Gewicht auch zu halten. Denn bekanntlich nimmt man sehr bald, zumeist sogar mehr, als man vorher hatte, wieder zu.

Dabei gibt es eine einfache Technik, mit der man diesem Jojo- Effekt ein Schnippchen schlägt. Man kann dieses Phänomen überlisten, indem man den Mechanismus seines Thermostatgewichts nützt. Die DIÄTMAGIE verrät nicht nur die praktischen Tricks der Mentaldiät, mit denen man noch leichter seine überschüssigen Pfunde verliert, sondern auch eine wirksame Technik, mit der man den Jojo-Effekt vermeidet und sein Idealgewicht auch halten kann. Es handelt sich dabei um völlig neue sensationelle Erkenntnisse, ganz einfache Methoden, die jeder befolgen kann und trotzdem wie ein Wunder wirken.

Mittels der HYPNOSCHEIBE (siehe Umschlagschbild), diesem geheimnisvoll pulsierenden Mandala, kann man sich in eine Art Selbsthypnose versetzen. In diesem Bewusstseinszustand gelingt es Ihnen, Ihr Unterbewusstsein so zu programmieren, dass Ihnen Essen, Naschen, Trinken, Rauchen ganz gleichgültig wird und Sie, statt mit Entzugsproblemen zu kämpfen, Freude am Leben gewinnen.

Emil Stejnar 1939 in Wien geboren, hat sich seit frühester Jugend mit Magie und Mystik beschäftigt. Zahlreiche Publikationen und Medienauftritte machten ihn im In- und Ausland bekannt. Er leitete, neben seinem Juweliergeschäft, zwanzig Jahre lang das Institut für wissenschaftliche Schicksalsforschung und ist Begründer der gnostischen Hermetik, welche die alten Traditionen ins dritte Jahrtausend führt. Seine besondere Anliegen sind die Freimaurerei und die Astrologie, weil er dort die Schnittstellen fand, welche die Welt des Geistes mit der Welt der Materie, also die Welt der Esoterik mit der Welt der Wissenschaft verbinden. Stejnar gilt als Nachfolger des berühmten Magiers Franz Bardon und wird im Vorwort zur Neuauflage des wohl wichtigsten Werkes „Fragmente eines verschollenen Glaubens“ über die Gnosis neben Geistesgrößen wie C.G. Jung, Mozart, Hegel, Nietzsche, Rilke, Kafka, neben Eingeweihten wie Jakob Böhme, Papus, Eliphas Levi und Altmeister Aleister Crowley als letzter bedeutender Gnostiker genannt.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
20,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die vier Elemente von Emil Stejnar

Autor: Emil Stejnar. 384 Seiten, gebunden.

Der geheime Schlüssel zur Macht.

Geist und Seele sind kein nebuloses Lichtgespinst, sondern bestehen, so wie der grobstoffliche Körper, aus Gliedern, Organen und geistigen Wesenszellen. Diese Wesenszellen des Geistes sind selber kleine Geister, die man beherrschen muss, wenn man die Welt des Geistes und die Geister beherrschen will. Nur wer seinen eigenen Geist, seine Gedanken, Gefühle und Emotionen ? also die Wesensgeister, aus denen er besteht ?, beherrscht, beherrscht auch den Geist der Götter, Genien und Dämonen.

Die gnostische Hermetik beschreibt, wie man die Energie dafür gewinnt. Sie kennt verschiedene Techniken, mit denen man seine Triebe und Emotionen in reine Geisteskraft verwandelt und sein Bewusstsein so weit festigt, dass man es über alle sichtbaren und unsichtbaren Schranken erhebt und auch im Tod nicht verliert. Sie zeigt, wie man seine Schwächen in Stärken verwandelt.

Das wahre Ziel ist aber nicht, mit magischer Macht die Welt oder die Geister zu beherrschen, sondern sich zu wandeln, dass einen umgekehrt die Welt und die Geister nicht mehr beherrschen können. Das wird Dank der besonderen Geist- und Seelenschulung auch erreicht. Der gnostische Hermetiker zieht sich dazu nicht stundenlang zurück, um sich zu versenken oder zu meditieren, sondern nützt ganz bewusst den Alltag als Schulung für seinen Geist. Nicht Trance sondern Wachheit wird angestrebt.

Aus dem Inhalt: Wie man seinen unsterblichen Lichtleib gestaltet / Wie man die geistigen Mächte beherrscht / Magie im Alltag: Die Magie des Denkens, des Wünschens und Verwünschens und die "schwarze" Magie der Angst / Die Magie der Hilfsgeister: Der Kyilkhor und der Geist in der Flasche / Die geheime Praxis der alchemistischen Transformation / Wie man im Diesseits das Gold für das Jenseits schürft / Die Magie der Bücher und der Wortmagie / Die Sprache magisch verwenden / Jedes Wort ist ein wirkendes Wesen / Quabbalah: Die Formelmagie nach Franz Bardon / Das Ritual der hermetischen Vier (dieses Ritual gibt Zugang zur Macht und Kraft der Elemente) uva.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
25,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Exerzitien für Freimaurer von Emil Stejnar

Autor: Emil Stejnar. 180 Seiten, gebunden.

Sicher haben Sie sich schon gefragt: Wer bestimmt wirklich die Geschicke der Welt? Woher beziehen die Mächtigen ihre Macht? Wer schützt sie, wer stützt sie, wer gibt ihnen Kraft? Wieso haben manche Menschen immer Erfolg, während andere sich mühen und plagen und trotzdem nicht weiterkommen? Geht das mit rechten Dingen zu?

Die Antwort ist ja. Es gibt nämlich Mechanismen der Macht, die wertfrei sind und geistigen Gesetzen folgen. Wer diese Gesetze kennt, kann die dahinter wirkenden Mächte zu seinem Vorteil nützen. Seit Jahrtausenden pflegen Eingeweihte in ihren Traditionen dieses Wissen und geben es an geeignete Persönlichkeiten weiter. Nicht nur die Freimaurer, auch die katholische Kirche hat ihre Esoterik und den Schlüssel zu den Mysterien der Magie und Mystik.

Aber die Zeit der Geheimnisse ist vorbei. Dank der Exerzitien kann jeder Leser die Macht und Kraft des Geistes in sich erwecken und benützen. Der Zugang zu den Mysterien, welche die Handhabung der vier Elemente und den Umgang mit den Mächten der Götter lehren, steht heute jedem offen. Nachdem Franz Bardon mit seinen Werken den „Weg zum wahren Adepten“ gewiesen hat, werden Stejnars Bücher diesen Weg erhellen und Stärke geben auf dem Weg zu einem wachbewussten ICH.

Was bisher über die Freimaurer an die Öffentlichkeit drang, sind Verschwörungstheorien und Gerüchte, die der Realität in keiner Weise entsprechen. Das wahre Geheimnis der Freimaurerei ist nur wenigen bekannt. Es ist die Praxis der Magie und Mystik, die im Ritual und im richtigen Gebrauch der Symbole enthalten ist. Dieses Buch gibt erstmals Einblicke in diese verborgene Seite der Logen und Ordensgemeinschaften. Stejnar beschreibt erstmals den Geist, der die Menschen im Tempel bewegt.

Aus dem Inhalt: Exerzitien für Freimaurer / Ritualmagie im Logentempel / Die Reisen durch die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde / Wie man die Macht und Kraft der Elemente in sich erweckt / Das Mysterium der vier Elemente / Die Kybernetik des Bewusstseins / Die geheime Macht der christlichen Mystik / Die magische Schulung der Jesuiten / Wie man sich selbst und andere beherrscht / Wie sich überdurchschnittliche Begabungen entwickeln / Wie sich übernatürliche Fähigkeiten entfalten / Wie man sein inneres Gleichgewicht erlangt / Das Geheimnis des Erfolgs / Die Grundlagen der gnostisch-hermetischen Tradition / Magie und Mystik im dritten Jahrtausend / Die Arbeit mit dem Geist: 50 Jahre praktische Erfahrung mit Magie.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
20,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Franz Bardon - Wer war Er von Emil Stejnar

Autor: Emil Stejnar. 288 Seiten, gebundene Ausgabe.

Tatsachen und Anekdoten um einen Eingeweihten.

Franz Bardon war sicher die bedeutendste Persönlichkeit auf dem Gebiet der Hermetik. Er hat mit seinen Werken die Geisteswissenschaften für die nächsten Jahrhunderte geprägt und die Grundlage für die Magie und Mystik des dritten Jahrtausend, die ich in meinen Büchern beschreibe, geschaffen.

Dieses Buch ist ein Wegweiser für Bardons "Weg zum wahren Adepten." Ich werde Fragen, die immer wieder auftauchen beantworten, den Weg erhellen und Unklarheiten über Franz Bardon richtig stellen: Das war Franz Bardon; Zeitzeugen erzählen / Auszüge aus Briefen von Franz Bardons Witwe / Wer war er, was lehrt er und wohin führt sein Weg? / Gab es die Loge des FOGC und wer ist Baphomet? / Wie schafft man den Weg den Franz Bardon beschreibt? / Bardon und die Dämonen, die Freimaurer und die Alchemie / Persönliche Briefe an Freunde über Bardons Magie und Mystik / Sättler, Quintscher, Bardon, Stejnar / Erlebnisse aus der eigenen Praxis und Ratschläge für den Weg.

Mit diesem Buch erhält der Leser noch etwas ganz besonderes. Eine einzigartig Ikone: DIE SONNE DES FRABATO. Es ist ein Bild das Franz Bardon seinen Schülern und Patienten als ganz persönliches Amulett schenkte und sie auf diese Weise in seine Kraft mit einbezog. Dieses Bild stellt Bardons Leitgedanke als vierfarbiges Mandala dar:

DAS GÖTTLICHE OFFENBART SICH WIE EINE EWIGE SONNE. DIE SONNE DURCHBRICHT DIE WOLKEN. DAS LICHT SIEGT ÜBER DIE FINSTERNIS.

Lieferzeit: sofort lieferbar sofort lieferbar
(Ausland abweichend)
25,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)